TIPP: Freak Valley Festival 18.&19. Mai 2012 bei Siegen

Hier ein fetter Tipp für den Beginn der Festival Saison bei dem sowohl bei der Organisation als auch bei der musikalischen Ausführung einige unserer Freunde beteiligt sind. Für Stoner und Psych-Fans wird Mekka an diesem Wochenende definitiv in Netphen/Deuz bei Siegen liegen!!!

Hier die Info der Mädels&Jungs, die das ganze ausgetüfftelt haben:::::::::::::::

Freak Valley Festival am 18. und 19. Mai, Deuz.

Die Rock Freaks veranstalten auf dem AWo-Gelände ein Festival, bei dem Stoner/Psychedelic/Blues/Heavy-Rock-Fans voll auf ihre Kosten kommen sollen.

Ein Blick auf das knatschbunte, psychedelisch angehauchte Plakat steigert die Vorfreude. Vielleicht nicht auf einen ganzen “Sommer der Liebe”, aber zumindest auf zwei Tage voll heißer Musik mit gut gelaunten Menschen unter der hoffentlich vom Himmel strahlenden Siegerländer Maisonne. Am 18. und 19. Mai soll in Deuz das auf dem AWo-Gelände das Freak Valley Festival über die Bühne gehen.
Colour Haze, My Sleeping Karma, Lonely Kamel… und Demon’s Eye

Am langen Wochenende vor Pfingsten bekommen die Stoner/Psychedelic/Blues-Rock-Fans die Vollbedienung. Ein kleiner Blick ins Line-up vermittelt einen Eindruck davon was es auf die Ohren gibt: Colour Haze, My Sleeping Karma, Lonely Kamel, Gentleman’s Pistols Wicked, 3Speed Automatic sind bisher u. a. fest verpflichtet. Wer alles ganz genau wissen will, der wird im Netz fündig. Ach ja, für die heimischen Rockfans gibt es noch ein ganz besonderes Schmankerl: Demon’s Eye sind gemeinsam mit dem Ex-Rainbow-Sänger Doogie White am Start, mit dem die Combo im vergangenen Jahr eine vielbeachtete CD veröffentlich hat.

Die in Deuz erwarteten Bands gehören sicherlich nicht zum Mainstream. Wer auf diese Musik, deren Wurzeln in den 70er-Jahren liegen, abfährt, der kann nicht nur konsumieren, sondern muss bei dieser Nischenmusik schon aktiv werden. Deshalb gründeten sich einst die Rock Freaks, ein loser Zusammenschluss von etwa 15 Leuten, die Musiker und Gruppen auf die heimischen Bühnen bringen, die sie selbst gerne hören. Und die froh sind, wenn sie plus minus null aus den Konzerten herauskommen.
Anknüpfung an legendäre Rock-Reggae-Festivals.

Weil die Rock-Freaks-Konzerte meist ordentlich gelaufen sind, wurde das Projekt Open Air in Angriff genommen. Der Verein Freak Valley Festival, ein richtiger e.V., wurde gegründet mit dem Vorsitzenden Jens Heide und seinem Stellvertreter Marco Rehm an der Spitze. Jens Heide war schon bei den legendären Rock-Reggae-Festivals, bis Ende der 90er, auf dem AWo-Gelände dabei. Da waren die Verbindungen schnell geknüpft. Und auch der Benefizgedanke lebt. Falls ein Gewinn erwirtschaftet wird, soll ein großer Teil die Arbeit der AWo unterstützen. Sehr zufrieden sind die Freaks aus dem Sieg-Valley mit der Resonanz aus ganz Europa auf ihr internationales Programm. Trotzdem ist die Besucherzahl auf “nur” 1000 begrenzt worden. An einer Campingmöglichkeit wird gearbeitet. Tickets für das Festival gibt es u.a. auch bei der Konzertkasse der Siegener Zeitung.

Advertisements

~ by Marleen Records on May 5, 2012.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: